Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Band "Burn" Unplugged in Münster

Veröffentlicht am 08.05.2019

Die Band "Burn" Unplugged in Münster

Eine Münster Band die sich im Laufe der Zeit immer wieder gewandelt  hat
und ihren Musikalischen Horizont erweitern.
Aus Englischen Songs wurde nun Deutscher Waverock der seines Gleichen sucht.
Unser Moderator Nightmare226 (Carsten Augstein) war in Münster Live vor Ort
als Burn in "Peters Esszimmer" ein Unplugged Konzert gaben.

Trotz der Kleinen Bühne war es ein unbeschreiblicher Sound, der hervoragend von einer Jungen Cellistin "Claudia" abgerundet wurde.
Anhand dieser verbindung sieht man wieder deutlich, das Rockmusik nicht immer Laut sein muss, sondern auch klassisch einen bleibenden Eindruck hinterlassen kann.

Alle Mitglieder von "Burn" sind mit Leib und Seele bei der Sache und man sieht Ihnen Ihren Spaß förmlich an.

Einer muß den Takt angeben und in "Burns"´s Fall ist das Schlagzeuger Jörg Schwaer.
Trotz des kleinen Platzangebotes sorgte er für den richtigen Rhythmus und zeigte was er am Schlagzeug alles kann.
Nightmare226:"Ich stell mir das recht schwer vor auf diesen kleinen Raum so gut am Schlagzeug zu sein".

Nicht nur gut im zupfen von Gitarrenseiten sondern auch im Umgang mit der Technik sorgte Christian Wischer für den richtigen Klang und die richtige Lautstärke.
Der Umgang mit der Soundtechnik ist genauso wichtig wie das fehlerfreie spielen am Instrument.
Auch auf Fragen vom Nightmare226 wußte er nach dem Konzert Rat und Antwort und gab Ihm hilfreiche Tips.

Uns hat es besonders gut gefallen, das alle Musiker sehr offen und Bodenständig sind und sich auch mal zu einem einfachen Plausch zur Verfügung stellen.
Nightmare226:"Es hat sehr viel Spaß gemacht mit Ihnen zu  reden und sich über vergangenes und zukünftiges zu unterhalten".
"Mein Fazit,seit dem LiveTalk bei uns im NAR-SanktAugustin. Es ist  auf jedem Fall ein Besuch auf einem Ihrer Konzerte Wert und sie verdienen jede Unterstürzung zum weitermachen".
Wir vom NAR-Sankt Augustin wünschen der Band noch viele tolle Konzerte und hoffen auf Ihr fortbestehen.
Auch in der Zukunft werden wir hoffentlich wieder viel von "Burn" hören und natürlich auch darüber wieder Bericht erstatten, wenn möglich auch wieder einen LiveTalk machen.
Das ganze Team wünscht Ihnen Alles gute.

 


Bericht: Chaosqueen (Heike Reisenberg)

Fotos: Nightmare226 (Carsten Augstein)

 

Zum Vergrößern auf das Foto klicken

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?